Kostenlose Lieferung: aktuell ca. 2-3 Tage | Verlängertes Rückgaberecht: 60 Tage | Hilfe & Kontakt
20% EXTRA auf ALLES sichern!
▸ Jetzt Newsletter abonnieren

Homestory


Room-Makeover: Kleine Veränderungen, große Wirkung

Unser benuta Styling-Team war zu Besuch bei unserer Followerin Rabea. Ein Kofferraum voll mit Teppichen, Accessoires und Deko später ist ihre kleine Studentenwohnung in der Bonner Südstadt nicht mehr wiederzuerkennen. Wir zeigen Ihnen am Beispiel von Rabeas Zuhause, wie Sie mit kleinen Veränderungen in kürzester Zeit ein ganz neues Wohngefühl erzeugen können!

Der persönliche Geschmack

Rabeas erste eigene Wohnung ist gemütliche 45m² groß. Neben Bad und einer großzügigen Küche mit Essbereich findet der Großteil Ihres Lebens im Wohn- und Schlafbereich statt. Rabea beschreibt Ihren Stil als modern und minimalistisch-gewagt, außerdem liebt sie die Farbe Grün. Unser Styling-Team wollte mit dem Room-Makeover ihren eigenen Stil aufgreifen und ihren Wunsch nach noch mehr Gemütlichkeit erfüllen.

Bereit für das ultimative Vorher - Nachher Erlebnis?

1. Der Wohnbereich

Vorher

Der richtige Teppich

Rabeas Wohnbereich ist das perfekte Beispiel dafür, wie wichtig es ist, auf die richtige Teppichgröße und -platzierung zu achten. Zu große und nicht optimal platzierte Teppiche können den Raum schnell überladen. Unser Styling-Team hat in Rabeas Wohnbereich einen trendigen Teppich im Berber-Stil platziert, der durch seine Größe den Wohnbereich optimal einrahmt. Bodenschmeichler BENNO passt perfekt zum grünen Samt-Sofa und den schwarz-beigen Accessoires.

Sie sind sich noch unsicher, welche Teppichgröße für Ihr Wohnzimmer die richtige ist? Schauen Sie in unserem Teppichgrößenberater vorbei.

Nachher

Passende Wohnaccessoires

Stimmige Accessoires machen den Look komplett.

Tipp: Greifen Sie bei einem Home Makeover bereits vorhandene Farben wieder auf. In Rabeas Fall hat unser Styling-Team die Wanddeko farblich auf die Textilien abgestimmt. Auch der goldene Beistelltisch passt prima zu den neuen Pflanzentöpfen und den farbigen Highlights am Wohnzimmertisch. So wirkt der coole All-Over-Look einladend und gemütlich.

Lust auf mehr Boho-Inspo? Lassen Sie sich auf unserem Blog zum Boho Wohnstil inspirieren!

Produkte

3 Tipps von unserem Styling-Team:

  1. Achten Sie beim Kauf von Möbeln und Accessoires auf Multifunktionalität! Unsere liebsten Allrounder? Poufs!
  2. Spiegel lassen den Raum größer wirken. Tipp: Hochglänzende Oberflächen wie zum Beispiel goldene Beistelltische oder Lampen haben den selben Effekt.
  3. Pflanzen verbessern das Raumklima und sorgen für natürliche Gemütlichkeit.

2. Der Schlafbereich

Vorher

Gemütlichkeit

Der Schlafbereich ist ein Ort der Entspannung, hier wollen wir nach einem langen Tag nichts als die Füße hochlegen und uns entspannen. Kunstfelle und Kissen mit Fellbezug sorgen in Rabeas Schlafbereich für eine kuschelige Wohlfühlatmosphäre. Die flauschigen Accessoires passen hervorragend zum Boho-Look der restlichen Einrichtung.

Styling-Tipp: Befinden Sich Schlaf- und Wohnbereich in ein und demselben Raum, ist es besonders wichtig, dass der gewählte Interior-Look sich durch die gesamte Einrichtung zieht.

Nachher

Funktionalität

Poufs sind echte Multifunktions-Accessoires. Sie dienen als Nachtisch und Ablagefläche. Sie sind noch unsicher, wie man einen Pouf nutzen kann? In unserem How-to-Style Poufs und Bodenkissen finden Sie jede Menge Inspiration.

Styling-Tipp: Ein schöner Strauß Trockenblumen passt perfekt zur natürlichen Schönheit der Jute-Poufs!

Produkte

Wohnbereiche abgrenzen

In Rabeas Wohnung stand unser Styling-Team vor der Herausforderung, Wohn- und Schlafbereich stylish voneinander abzugrenzen, ohne sie zu stark zu separieren.

Ein Raumtrenner schafft Privatsphäre und fungiert als optische Trennung zwischen verschiedenen Living-Spaces. Dank des Gitters wirkt der Raum jedoch trotzdem noch luftig und hell.

Ein weiterer Pluspunkt? Mit einigen einfachen Handgriffen lässt es sich ganz nach Geschmack verschönern, zum Beispiel mit Fotos, Pflanzen und diversen Erinnerungen. Auch Körbe können mithilfe eines Hakens an der Trennwand befestigt werden. So gewinnt der Raumtrenner an Staufläche, Gegenstände finden ihren festen Platz und der ganze Raum wirkt ordentlicher.

2. Das Badezimmer

Vorher
Nachher

Auch im Badezimmer müssen Sie nicht auf Deko und Wohnaccessoires verzichten. Ein süßer Zahnbürstenhalter, ein Korb zum Verstauen der Wäsche und eine Badematte verändern die Wirkung des Raumes enorm.

Styling-Tipp: Outdoorteppiche sind unsere neuen Lieblinge für das Badezimmer. Dank ihrer wasserabweisenden und robusten Eigenschaften sind sie die perfekte Wahl für stark genutzte Räume. Ihre coolen Designs bereiten sowohl In- als auch Outdoor einfach gute Laune.

Ein Room-Makeover ist nicht unbedingt mit viel Zeit und Geld verbunden. Manchmal braucht es nur etwas Inspiration, um die eigenen vier Wände aufzuhübschen und für ein frisches Wohngefühl zu sorgen.

Wir bedanken uns beim Team von Westwing, für die Bereitstellung der Kleinmöbel.

Ihr benuta Style Team