Im Alltag sind wir oft Stress ausgesetzt und gönnen uns zu wenige Entspannungspausen. Aus Zeitmangel verzichten wir dann darauf, uns bewusst eine Auszeit zu nehmen. Dabei ist Ruhe für unsere innere und äußerliche Gesundheit doch so wichtig.

Elektrogeräte, Unordnung, zu viele Gegenstände oder auffallende Signalfarben - Dinge, die in den eigenen vier Wänden, in denen wir normalerweise einen Rückzugsort sehen, zusätzlichen Stress verursachen können. Natürlich wollen wir Ihnen nicht raten, Fernseher oder Musikanlage vollständig aus Ihrer Wohnung zu verbannen, aber mit ein paar wertvollen Tipps können Sie auch in Ihren vier Wänden einen Entspannungsraum einrichten.


Entspannungsraum gestalten - Düfte

Dezente, natürliche Düfte schaffen ein gutes Wohnklima und werten einen Raum auch optisch auf. Frische Blumen oder Duftkerzen sind in Ihrem Entspannungszimmer also ein Muss. Achten Sie dabei jedoch auf die richtige Dosis. Zu viele Düfte können penetrant wirken und erreichen somit den gegenteiligen Effekt.


Entspannungsraum gestalten Duefte Kerzen Blumen


Entspannungsraum einrichten - Wohntextilien

Ein Raum zum Wohlfühlen und Relaxen benötigt unbedingt Textilien, die gleich mehrere Vorteile mit sich bringen: Zum einen dämmen sie Geräusche von außen, zum anderen sorgen sie für den entscheidenden Gemütlichkeitsfaktor und runden das Bild von einem zum Entspannen einladenden Raum ab. Kissen, Decken und Teppiche erhöhen den Komfort - oder stellen Sie sich unter einem Ruheraum ein nacktes Zimmer vor? Wohntextilien geben ein Gefühl von Behaglichkeit und halten an kühlen Tagen warm.


Teppiche für Ihren Entspannungsraum

Entspannungszimmer einrichten - Farben

Ein harmonisches, schlichtes Farbkonzept, wie es auch in der Einrichtung nach Feng Shui vorgesehen wird, ist essentiell, um sich eine Wohlfühloase einzurichten. Verzichten Sie auf knallige Farben wie Pink und Rot und bewegen Sie sich in einer Farbfamilie. Optimal sind gedeckte Naturtöne oder die Farbe der Ruhe schlechthin: Blau. In der Farbtherapie wird Blau zur Behandlung von Rückenschmerzen und Erkrankungen des Nervensystems eingesetzt, und auch in der Meditation kommt die Lieblingsfarbe von Männern und Frauen zum Einsatz. Ergänzt wird ein Entspannungsraum in Blautönen durch wenige Accessoires, zum Beispiel in Metallic.


Entspannungsraum gestalten - Stimmiges Lichtkonzept

Wie jeder andere Raum, der einem spezifischen Zweck dienen soll, braucht auch ein Entspannungsraum die richtige Beleuchtung, um für ausreichend Ruhe sorgen zu können. Während im Büro bläuliches Licht oder Tageslicht die Arbeitsatmosphäre unterstützt, ist in Ihrem Wohlfühlraum eine warme, gedimmte Beleuchtung besser geeignet. Platzieren Sie verschiedene Lichtquellen in Form von Kerzen und Stand- oder Tischleuchten. Kerzen reduzieren Stress und warmes Licht hilft uns dabei zur Ruhe zu kommen.


entspannungsraum einrichten farben licht cozy


Entspannungsraum gestalten - Aufräumen und Ordnung halten

Ordnung ist das halbe Leben - vor allem in Ihrem persönlichen Relaxzimmer. Unordnung in Ihrer Wohnung verursacht Stress und sollte deshalb auch auf jeden Fall in einem eigens dafür gedachten Raum vermieden werden. Kommen Sie also nicht auf die Idee, Ihr Entspannungszimmer als Abstellraum für ungenutzte Dinge zu gebrauchen. Wäscheberge, die darauf warten, gebügelt zu werden, sollten hier nicht abgestellt werden. Schließen Sie den Entspannungsraum am besten ab, damit können Sie einer möglichen Zweckentfremdung vorbeugen.


Snoezelenraum einrichten

Snoeze - was? Snoezelen ist eine Wortneuschöpfung aus dem Niederländischen, die sich aus den Verben snuffelen (dt. kuscheln) und doezelen (dt. dösen) zusammensetzt. Snoezelen ist eine therapeutische Form der Entspannung, die bei diversen psychischen und physischen Erkrankungen zur Anwendung kommt.

Auch für Kinder kann ein Snoezelenraum sinnvoll sein: So bieten Kindergärten und Schulen inzwischen immer häufiger Räume an, in denen Kinder sich zurückziehen und ausruhen können. Ein solcher Rückzugsort, ist allerdings nicht nur im Kindergarten sinnvoll. Für einen kindgerechten Snoezelenraum können Sie alle unsere Tipps und Ideen genauso anwenden und diese gerne auch in einem Bereich des Kinderzimmers umsetzen. Zusätzlich leisten Sie Ihren Kindern Gesellschaft und machen zum Beispiel eine Traumreise mit ihnen.


Entspannungszimmer gestalten - Individuelle Bedürfnisse

Neben diesen wertvollen Tipps sollten Sie selbstverständlich auch auf Ihre individuellen Bedürfnisse achten. Wobei entspannen Sie am liebsten? Geht es nicht ohne Yoga oder bevorzugen Sie es lieber, in einem dicken Wälzer zu schmökern und dabei eine heiße Schokolade zu schlürfen? Einen Raum nach einem Schema XY einzurichten, bringt Ihnen wenig Entspannung, wenn Sie nicht Ihren persönlichen Geschmack bei der Gestaltung des Entspannungsraumes berücksichtigen.


entspannungsraum einrichten Bett wohnzimmer


Fehlt in Ihrer Wohnung ein zusätzlicher Raum, den Sie in ein Entspannungszimmer verwandeln können? Dann lassen sich einige unserer Tipps auch in einer Relaxecke integrieren. Ein gemütlicher Sessel, umgeben von weichen Kissen, Kerzenlicht und Blumenduft macht sich schließlich auch im Wohnzimmer gut, oder? Haben Sie genug Platz und bietet es die Aufteilung des Zimmers an, können Sie mit einem Raumtrenner zusätzlich Ruhe schaffen.

Wie Sie sehen, genügen schon wenige Accessoires, sowie ein stimmiges Farb- und Lichtkonzept, um sich ein kleines Reich zum Abschalten einzurichten. Also: Füße hochlegen und entspannen!

Hier geht's zum Shop
► Teppiche