Kostenlose Lieferung: aktuell ca. 2-4 Tage | Verlängertes Rückgaberecht: 60 Tage | Hilfe & Kontakt
20% EXTRA auf ALLES sichern!
▸ Jetzt Newsletter abonnieren

HERBSTDEKO - SO WIRD'S GEMÜTLICH

Der Herbst ist da! Die Tage werden kürzer und Wälder erstrahlen ein letztes Mal in einem prächtigem Farbenspiel, bevor sie ihre Blätter verlieren. Die Natur ist im Wandel und gleiches sollte auch in Ihrem Zuhause passieren. Hier erfahren Sie alles zu Herbstdeko, Herbstfarben, Do-it-yourself Ideen und Herbsttrends - um sich Ihr Zuhause im Herbst so richtig gemütlich zu machen.

Herbstfarben - die Natur als Vorbild

Nach Inspiration braucht man im Herbst eigentlich nicht lange suchen: Ein kurzer Blick aus dem Fenster genügt meistens schon. Die Natur bietet eine wunderbare Vorlage worauf Sie bei Ihrer Farbwahl im Herbst achten sollten. Orientieren Sie sich einfach an den Farben der Blätter. Mit einer Kombination von Brauntönen, Gelb, Orange, Rot und dunklem Grün bringen Sie sich die Schönheit der Herbstwälder in Ihre vier Wände.

Da der Herbst auch eine Zeit des Verfalls ist, sollten Sie auf frische Farben, wie helle Grün- und Blautöne lieber verzichten. Auf diese können Sie sich dann wieder im Frühling freuen. Greifen Sie stattdessen lieber auf gemütliche dunkle, schwarze Töne zurück. Mit der Herbstfarbe Senfgelb können Sie besondere Akzente setzen.

Herbstdeko - so wird’s gemütlich

Trends im Herbst - Samt & Messing

Der Herbst bietet immer wieder eine gute Gelegenheit, um die Wohnung ein bisschen edler zu gestalten, ohne dabei protzig zu wirken. So ist Samt in diesem Herbst der große Hit, auf dem Laufsteg sowie im Wohnbereich. Samt schafft schon allein durch seine Struktur eine kuschelige Wohlfühlatmosphäre. Kissen mit Samtüberzug in warmen Bordeaux- und Beerentönen machen es somit gleich doppelt gemütlich. Für eine noch größere Wirkung können Sie aber auch gleich mit ganzen Möbelstücken in Samt einrichten, wie Sofas, Hocker oder auch Samt Teppichen.

Warme Metallfarben kommen nun ebenfalls wieder zum Einsatz, vor allem Kupfer, Messing und Gold. Deko-Elemente aus diesen Materialien verleihen Ihrem Zuhause eine elegante Note, ohne ungemütlich zu wirken.

Herbstdeko - so wird’s gemütlich

Herbstdeko - so wird’s gemütlich

Wenn es draußen kalt und ungemütlich wird, sollte die Wohnung als kuscheliger Rückzugsort dienen. Und da kommt die Herbstdeko ins Spiel: Kleine, warme Lichtquellen wie Kerzen, Teelichter, Laternen und Lichterketten eignen sich perfekt, um das graue Wetter draußen zu vergessen. Hier können Sie auch gerne auf Duftlampen und Duftkerzen zurückgreifen, für eine Stimulation all Ihrer Sinne.

Naturverbundenheit ist bei der Herbstdeko besonders wichtig. So sollten Sie darauf achten, dass Sie vor allem natürliche Strukturen und Materialien verwenden. Körbe, Kork und Wolle sind dabei besonders beliebt, ebenso rustikales Holz in dunklen Tönen, sowie Keramik.

Herbstdeko - so wird’s gemütlich

Wohnung der Instagrammerin @gozdeee81

Herbstdeko - ganz einfach selber machen

Die Natur bietet im Herbst eine besonders große Vielfalt an unterschiedlichen Materialien und Farben an, mit denen Sie Herbstdeko auch ganz einfach selber basteln können. Dabei macht es überhaupt nichts aus, wenn basteln eher nicht zu Ihren Lieblingsbeschäftigungen zählt. Tannenzapfen, Reisig, Hagebutten und Nüsse machen sich auch vollkommen naturbelassen gut als Dekoartikel. Die unterschiedlichen Naturprodukte lassen sich nämlich einfach wunderbar zusammen arrangieren.

Wenn Sie aber etwas mehr Aufwand in Ihre Herbstdeko stecken wollen, gibt es dafür auch zahlreiche Möglichkeiten. Von klassischen geschnitzten Kürbissen und Bast-Drachen, über Kastanien-Männchen, bis hin zu Tontopf-Vogelscheuchen - der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Der Herbst kann manchmal sehr grau und ungemütlich sein. Umso wichtiger ist, dass Sie es sich Zuhause gemütlich machen. Mit vielen warmen Farben, natürlichen Dekoartikeln und ein paar kuscheligen Teppichen können Sie sich so richtig in Ihrem Heim wohlfühlen und entspannt mit einer heißen Tasse Tee dem Regen lauschen.

Hier geht's zum Shop

► TEPPICHELÄUFER