2017 ist passé und das heißt vor allem eines: Veränderung! Das Jahr 2018 bringt im Wohnbereich eine ganze Palette neuer Trends und Ideen mit sich. Außerdem setzen sich Tendenzen, die sich schon im Jahr 2017 abgezeichnet haben, nun flächendeckend durch.

Was uns erhalten bleibt und nach welchen Neuheiten Sie Ausschau halten können, erfahren Sie hier!


Wohntrends 2018 - Gemütliche bei benuta


Wohntrends 2018 - Mehr Gemütlichkeit, mehr Individualität

Das Zuhause als Rückzugsort: Dieser Trend bahnt sich nun schon länger an und zieht sich auch weiter durch das Jahr 2018. In einer Zeit der digitalen Vernetzung und Schnelllebigkeit wird die Bedeutung des eigenen Zuhauses als Ruhepol immer wichtiger. Einfach mal abschalten und entspannen heißt die Devise.

Damit einher geht der Wohntrend zu mehr Individualität. Am besten entspannt es sich schließlich, wenn Sie sich mit Sachen umgeben, die Sie glücklich machen und lieben. Vorbei ist also die Zeit der kahlen Betonwände. Bilder dürfen im Jahr 2018 nicht fehlen, allerdings nicht hängend, sondern auf dem Boden oder Regalen stehend und an der Wand lehnend. Die passende Form zu dieser Trendbewegung ist der Kreis. Runde Dekoelemente und Gegenstände, beispielsweise runde Spiegel, haben aufgrund ihrer vollkommenen und sanften Form eine beruhigende Wirkung. Auch darf wieder mit Farben, Strukturen und Kombinationen experimentiert werden, damit Ihr Zuhause eine individuelle Note erhält. So wird Ihre Persönlichkeit optimal widergespiegelt.


Wohntrends 2018 - Neues und Altbekanntes


Wohntrends 2018 - Zurück zur Natur

Zum Wohntrend Gemütlichkeit passt auch die Reduzierung künstlicher Perfektion. Kunststoffe werden vermehrt durch natürliche Materialien, wie Holz, Stein und Stoff, ersetzt. Körbe aus Naturfasern, Keramik und kuschelige Wollteppiche verleihen durch ihre unregelmäßigen und natürlichen Oberflächen dem Zuhause Wärme und Gemütlichkeit..

Auch darf es wieder üppiger werden. Entgegen dem skandinavischen Wohntrend, der sich durch Leichtigkeit und klaren Formen auszeichnet, sind nun reich verzierte Dekoelemente, sowie schweres, dunkles Holz und Leder wieder im Kommen. Obst als Deko ist dabei immer noch aktuell, auch wenn der “Ananas-Hype” aus dem letzten Jahr wieder am Abebben ist. Dafür gewinnt vor allem Samt aufgrund seiner einzigartigen Haptik immer mehr an Popularität.


Wohntrends 2018 - Neues und Altbekanntes


Wohntrends 2018 - Urban Jungle

Dieser Trend war schon im Jahr 2017 in aller Munde und wird sich wohl noch eine Weile halten. Die Gestaltung des Zuhauses mit Pflanzen bringt viele Vorteile mit sich. Pflanzen haben eine beruhigende Wirkung, sind erschwinglich und schaffen eine angenehm frische Atmosphäre. Da natürliche Materialien und Farben sowieso im Kommen sind, darf der Urban Jungle Trend auch im Jahr 2018 nicht fehlen und harmonisiert wunderbar mit den neuen Trends.


Wohntrends 2018 - Neues und Altbekanntes

Wohnung der Instagrammerin yvonne_kwakkel


Wohntrends 2018 - Es wird bunt

Der Makrotrend Individualität beeinflusst auch die Farbgestaltung im Jahr 2018. Das bedeutet: Eigentlich alles ist erlaubt. Die Trendfarben des Winters, Bronze, Silber und Gold, bleiben uns noch weit in das Jahr 2018 erhalten.

Vor allem bei den Trendfarben Frühling/Sommer 2018 wird es knallig. Mit fröhlichen und natürlichen Farben wie Gelb, Rot, Violett und Braun holen Sie sich gute Laune in die eigenen vier Wände. Über das gesamte Jahr hinweg sind aber auch dezente Farben aktuell, wie Blau, Grau, Beige und Weiß, mit denen es sich wunderbar gemütlich und harmonisch einrichten lässt


Wohntrends 2018 - Neues und Altbekanntes


Bekennen Sie Farbe mit Teppichen von benuta

Das waren sie nun, die Wohntrends 2018. Viel Neues, aber auch einiges Altbekanntes erwartet uns. War auch etwas für Sie dabei? Dann können Sie sich auf das neue Jahr freuen!

Hier geht's zum Shop
►Teppiche online