Haben Sie eine Lieblingsfarbe? Ist es Blau? Wenn wir damit richtig liegen, dann nicht nur, weil wir durch Zufall gut geraten haben. Ist Ihre Lieblingsfarbe tatsächlich Blau, dann teilen Sie diese Ansicht mit den meisten Deutschen: Gleich 38 Prozent geben an, diese Farbe am meisten zu mögen gefolgt von Rot mit 20 und Grün mit 12 Prozent.

Diese mehr als eindeutige Präferenz ist ebenfalls kein Zufall. Farbpsychologen klassifizieren Blau als eine dezente Farbe, die sich nicht aufdrängt, Ruhe und Tiefe ausstrahlt und deshalb entspannend auf unser Gemüt wirkt. Ganz im Gegenteil zur Signalfarbe Rot, die sehr lebhaft ist und Stärke, Leidenschaft und Liebe, aber gleichzeitig auch Gefahr und Aggression repräsentiert. Grün steht hingegen für Natürlichkeit, Kraft und Hoffnung, wird jedoch ebenfalls mit Gift und Verderben assoziiert.

Sie merken bereits jetzt: Farben können unsere Stimmung und Wahrnehmung unbewusst auf die unterschiedlichste Art und Weise beeinflussen. Die genaue Kenntnis über Wirkungsweise und Kombinationsmöglichkeiten von Farben kann Ihnen folglich dabei helfen, beispielsweise mit Hilfe eines bunten Teppichs, ein angenehmeres Wohnambiente zu schaffen. Doch bevor wir gemeinsam tiefer in die Welt der Farben eintauchen, sollten wir zunächst einen Blick auf die Basics im Umgang mit Farben bei der Raumgestaltung werfen.


Die Basics: Bunte Teppiche in warmen und kalten Farben

Um den Einfluss verschiedener Farben auf das Raumklima besser nachvollziehen zu können, sollte ganz grundlegend zunächst einmal zwischen warmen und kalten Farben unterschieden werden. Zur Gruppe der warmen Farben gehören Rot, Gelb, Orange und Braun. Bunte Teppiche in diesen Farben wirken in Wohnräumen gemütlich und einladend, strahlen Kraft aus und sorgen für gute Laune. Doch Vorsicht! Das Einrichten in dunklen, warmen Farben verkleinert einen Raum optisch recht stark. Wer dennoch nicht auf extra viel Gemütlichkeit verzichten möchte, sollte sich für die Kombination mit einem hellen Fußboden oder einem Teppich in hellen Farben entscheiden, der die beengende Wirkung etwas neutralisiert. Möglichkeiten hierzu bieten beispielsweise Teppiche in Beige.

Einrichten mit warmen Farben

Teppiche in warmen Farben

Kühle Farben, zu denen unter anderem Blau, Grün und Violett zählen, sorgen für Frische und Harmonie. In diesem Fall kann ein dunkler (Holz-)Fußboden der Geborgenheit dienen, da er für ein Gefühl der Sicherheit und Erdung sorgt. Unser Tipp hier: Braune Teppiche, denn wenn Sie einen hellen Boden mit Teppichen in dunkleren Farbtönen ausstatten, erzielen Sie eine sehr ähnliche Wirkung, müssen sich dabei aber nicht für einen permanenten Bodenbelag in dunkler Farbgebung entscheiden.


Einrichten mit kalten Farben

Teppiche in kalten Farben


Ergänzt werden die oben genannten Farbgruppen durch sogenannte neutrale oder unbunte Farben, zu denen Weiß, Schwarz, Grau und Beige gehören. Sie wirken rein und schnörkellos und bilden somit einen ausgleichenden Gegenpol zu allen kräftigen Farben.

Einrichten mit neutralen Farben

Teppiche in neutralen Farben

Der Feinschliff: Welche Teppich-Farbe für welchen Wohnraum?

Sie ahnen es sicher schon: Für eine gelungene Inneneinrichtung braucht es mehr als die simple Kenntnis verschiedener Farbgruppen, deshalb soll es nun etwas spezifischer werden, denn nicht jede Farbe eignet sich auch für jeden Wohnraum. Persönlicher Geschmack sollte dementsprechend nicht das einzige Kriterium der Raumgestaltung sein. Es gilt zwar generell: Je heller und neutraler die Möbel, desto mehr Spielraum bei Accessoires und Wandfarbe, dennoch sollte man sich vor dem Kauf eines bunten Teppichs vor allem die Frage danach stellen, wie ein Raum in seiner Gesamtheit auf Bewohner und Gäste wirken soll.


Flur

Der Flur ist in der Regel das erste, was ein Besucher von Ihrer Wohnung sieht, er soll deshalb einladend wirken und zum Hereinkommen animieren. Oftmals gibt es keine Fenster, weshalb ein bunter Teppich in hellen Farben dominieren sollte. Ein Teppich in Gelb oder einer anderen hellen Farbe, wie beispielsweise Beige oder Hellbraun, kann fehlendes Tageslicht ersetzen. Auch ein entsprechend freundlicher Wandanstrich bringt mehr Helligkeit. Grün und Blau sind im Flur dagegen eher unvorteilhaft, da sie den Teint desjenigen, der sich im Spiegel der Garderobe betrachtet, ungesund aussehen lassen.

Teppiche für den Flur - eine kleine Auswahl aus unserem Shop:


Wohnzimmer

Ein schönes Wohnzimmer ist einladend, strahlt Wärme aus und motiviert so zum Verweilen, Entspannen und Wohlfühlen. Erdtöne, wie Beige, Terracotta oder Braun, unterstützen diese Wirkung positiv. Ein grüner Teppich oder ein bunter Teppich in kräftigen Grüntönen lässt sich wunderbar zu diesen Farben kombinieren, wirkt harmonisierend und bringt unaufdringlich mehr Farbe in den Raum.

Küche

Das gemeinsame Essen ist der Inbegriff von Miteinander und Geselligkeit, und sollte durch gezielt ausgewählte bunte Teppiche für Küche und Esszimmer angeregt und gefördert werden. Orange animiert beispielsweise zu Gesprächen, lockert die Stimmung auf, regt den Appetit an und bringt Wärme in den Raum. Farbliche Kontraste in kräftigem Grün oder Braun runden das Gesamtbild ab und erzeugen eine noch wohnlichere Atmosphäre.

Schlafzimmer

Für das Schlafzimmer ist ein ganz besonders ruhiges und harmonisches Raumklima erwünscht. Bunte Teppiche in aktivierenden Farben, wie Rot oder Orange, sollten deshalb in diesem Raum vermieden werden, da sie in der Farbpsychologie als Ruhestörer gelten. Der Klassiker für’s Schlafzimmer ist nach wie vor Weiß, da diese Farbe dank absoluter Neutralität nicht aufregt. Das Zusammenspiel mit Accessoires oder einem Teppich in Blau verstärkt die beruhigende Wirkung und lässt das Zimmer gleichzeitig einladender wirken.

Kinderzimmer

Ein Kinderzimmer soll den Kleinen ein Rückzugsort sein, der Ruhe und Freundlichkeit ausstrahlt und gleichzeitig Kreativität und Spiel fördert. Bunte Teppiche in Pastellfarben sind da genau die richtige Wahl, vor allem gemeinsam mit hellen Holzmöbeln arrangiert. Versuchen Sie’s mal und verleihen Sie dem Zimmer Ihrer Lieblinge mit einem unserer wunderbar passenden Kinderteppiche im Handumdrehen noch mehr Wärme und Geborgenheit.

Kinder Teppiche - eine kleine Auswahl aus unserem Shop:


Damit die farbenfrohen Teppiche auch ihre Farbe und ihren Glanz behalten, sollten Sie wissen, wie Sie Teppiche richtig pflegen und reinigen. Sie sollten dazu einmal einen Blick auf unseren Blogartikel zum Theman Teppich reinigen &Teppichflecken entfernen werfen.

Nachdem Sie nun wissen, welche Farben das jeweils gewünschte Raumklima positiv unterstützen, suchen Sie nach mehr Inspiration in Sachen Farbgestaltung und Kombinationsmöglichkeiten? Dann werfen Sie doch auch mal einen Blick in den Blogartikel zum Thema Trendfarben Herbst und Winter 2017.

Trauen Sie sich und machen Sie Ihre Wohnung ein wenig bunter!


Hier geht's zum Shop
► BUNTE TEPPICHE