Vintage - Der Trend zur Behaglichkeit

Alt und neu passen nicht zusammen? Der Interior und Fashion Trend Vintage beweist seit Jahren das Gegenteil. Ob Möbel, Kleidung, Vintage Deko oder schicke Vintage Teppiche - Dinge, die auf Alt gemacht sind, findet man längst nicht nur auf Flohmärkten oder beim Antiquitätenhändler, sondern auch in aktuellen Designer-Kollektionen.

Der Vintage Stil folgt dem Motto: Je mehr Gebrauchsspuren, desto besser. Ob diese echt sind oder bewusst erzeugt wurden, spielt dabei keine Rolle. Verwaschene Materialien, abblätternde Lackspuren oder unregelmäßige Färbungen, die Liste an Merkmalen des Vintage Looks scheint unendlich.


Vintage Teppiche und Patchwork Teppiche


Was Vintage in der Mode-Welt so besonders macht, ist die unvergleichliche Verbindung typischer Stilelemente verschiedener Jahrzehnte zu einem neuen Look. Schaut man sich in der Welt der Möbel und Dekoration um, stößt man immer wieder auf den Begriff Shabby. Shabby-Chic bezeichnet einen Einrichtungsstil, bei dem älteres Mobiliar mit neuen, oft selbst hergestellten, Stücken kombiniert wird.

Die in den 80er Jahren in Großbritannien entstandene Stilrichtung erinnert gewollt an alte vornehme Landhäuser. Merkmale dieses Stils sind Erbstücke oder Do-It-Yourself Artikel, deren Material gekonnt verwaschen und abgegriffen aussieht. Einrichtungsgegenstände im Shabby-Chic Stil sind alles andere als makellos – gerade ihre „Unperfektheit“ verströmt nostalgischen Charme.


Patchwork- und Vintage Teppiche von benuta


Was steckt hinter dem Vintage-Trend?

Wörtlich bedeutet Vintage „alt“ oder „altmodisch“. Dieser sich rückwärts orientierende Modetrend ist in den letzten Jahren zu einem wahren Hype geworden. Charakteristisch dafür sind Mode, Kleidung und Accessoires, die im Look der 1920er bis 1970er Jahre angefertigt sind. Man unterscheidet zwischen Kleidungsstücken, die aus älteren Kollektionen von Designern stammen, und dem absichtlich entstandenem Used-Look, der typischsten Form von Vintage.

Vintage Teppiche und Patchwork Teppiche


Den Vintage Look nach Hause holen

Egal in welcher Form, Vintage Deko vermittelt stets ein Gefühl von Tradition. Accessoires im Vintage Stil geben einem das Gefühl, schon lange treuer Wegbegleiter unseres Lebens zu sein. Ob die Spuren der Zeit echt sind oder Dekoartikel künstlich gealtert wurden, ist dabei zweitrangig. Die persönliche Note und eine nostalgische Stimmung sind das, worauf es ankommt.


Vintage Teppiche und Patchwork Teppiche


Farblich bewegt sich der Vintage Look meist in hellen Nuancen. Beliebt ist die Verwendung von Pastellfarben in Kombination mit Weißtönen und dezenten Mustern. So wirken die edlen Stücke leicht, unaufdringlich aber zugleich sehr besonders und individuell. Letztlich ist aber jede Variation von Farbgestaltung möglich und auch dunklere Kolorierungen sind im Vintage Look häufig zu finden.

Der Charakter, der von diesem beliebten Trend ausgeht, ist etwas ganz besonderes. Fragt man, was den Vintage Stil so erfolgreich macht und was Käufer an Vintage Produkten reizt, ist es meist das Entfliehen der Schnelllebigkeit, die uns in der heutigen Gesellschaft umgibt. Sie schaffen ein Gefühl von Beständigkeit. Cafés in alten Lagerhallen, alte Milchflaschen als Blumenvasen, urige Kerzenständer oder große Leuchter - der Kreativität sind im Vintage Trend keine Grenzen gesetzt. Wie kombiniert wird, ist ganz dem eigenen Geschmack überlassen. Die Vielfalt der Kombinationsmöglichkeiten ist so groß wie die Auswahl an Farben und Mustern.


Vintage Teppiche und Patchwork Teppiche


Bei Teppichen und anderen textilen Materialien, ist eine Kombination aus Vintage und Patchwork besonders weit verbreitet. Die Ursprünge des Patchworks liegen weit zurück. Vor über 3000 Jahren entstanden im fernen Orient, genauer gesagt in Ägypten, erste Arbeiten dieser Fertigungstechnik. Während diese Kunstgegenstände anfangs vorwiegend mit einem funktionalen Hintergrund hergestellt wurden, liegt heutzutage der Fokus hauptsächlich auf der Ästhetik.

Das Wort Patchwork selbst leitet sich von den englischen Begriffen patch und work ab, was so viel wie "Flickenarbeit“ bedeutet und bereits Hinweise auf die Art und Weise der Herstellung gibt. Bei dieser traditionsreichen Handwerkskunst werden nämlich Materialien verschiedener Art, meistens kleinere oder größere Flicken, miteinander verbunden und zu einem neuen Textil verarbeitet. In Amerika werden mithilfe dieses kunstvollen Verfahrens seit langem wunderschöne Kissen und Quilts hergestellt. Auch in Europa erfreut sich der Patchwork Stil mittlerweile großer Beliebtheit.


Vintage Deko und Vintage Möbel für individuelle Akzente


Vintage Teppiche und Patchwork Teppiche


Der Wohnbereich lässt sich im Handumdrehen mit Accessoires und Wohnartikeln im Vintage Stil gestalten. Ob Tapeten mit Ornamenten, Möbel und Deko aus verblichenen Materialien, der Kreativität werden aufgrund des großen Angebotes keine Grenzen gesetzt.


Vintage Teppiche für besonderen Charme

Wahlweise kann auch ein flauschiger Hochflor Teppich oder ein robuster Outdoor Teppich im Vintage Stil schick und retro wirken. Viele Vintage-Modelle sind sogar im Stil von einem Orientteppich gestaltet und verbreiten somit eine besonders klassische Atmosphäre, ohne dabei einen altmodischen Eindruck zu hinterlassen. Je nachdem empfiehlt es sich dann, die Einrichtung mit wohnlichen Accessoires im Vintage Look abzurunden.

Wohnräume wie beispielsweise ein Wohnzimmer im Vintage Stil laden zum gemütlichen Verweilen ein. Sehr schön und stilvoll werden die eigenen vier Wände auch mit einem trendigen Used-Look Teppich, leichten Holzmöbeln, Vintage Deko und hellen Wandfarben.


Vintage Teppiche und Patchwork Teppiche


Der Vintage Look liegt absolut im Trend - und das ist bei den wundervollen Mustern und angesagten Farben auch kein Wunder. Durch den Einsatz von Vintage Deko erhält Ihre Wohnung einen unwiderstehlichen Charme. Vintage Teppiche runden das Gesamtbild optimal ab und sorgen für eine Extraportion Gemütlichkeit.

Hier geht's zum Shop
►Vintage Teppiche